Weihnachtsmärchen für die 5. Klassen

Weihnachtsmärchen für die 5. Klassen Unsere fünften Klassen waren heute zu Gast im Theater. Auf dem Programm stand das Weihnachtsmärchen "Ali Baba und die 4...zig Räuber" - nach einem Märchen aus "Tausendundeiner Nacht". Die Plätze im 2. Rang waren nach dem Geschmack der Schüler. Auch die Bühnendekoration beeindruckte. Schon bald erkannten die Schüler, dass das wohl berühmteste Passwort der Literaturgeschichte "Sesam, öffne dich!" - ganze Berge bewegt.

Worum geht es in diesem Bühnenstück? Zufällig beobachten Ali Baba und seine Frau Mardschana, wie eine Räuberbande - 4 Räuber, jeder von ihnen ist so stark und furchterregend wie vier mal zehn Männer - im Gebirge ihre Schatzkammer auffüllen und dabei auch das Zauberwort zum Öffnen des Felsentors hören. Als die Räuber fort sind, probieren es die beiden aus und siehe da, es funktioniert. Der Berg öffnet sich!

Mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten. Das Weihnachtsmärchen entführt in die Welt des Orients: Ali Baba und Mardschana sind die sympathischen Märchenhelden, die sich findig und schlau gegen die physische Übermacht der gewalttätigen, raffgierigen Räuberbande behaupten. Und wie in jedem richtigen Märchen siegt auch hier das Gute über das Böse, und das mit viel Witz und Spass. Leider waren sechzig Minuten Spielzeit viel zu kurz.