Begrüßung der neuen Fünften 2009

Begrüßung der neuen Fünften 2009

Am Donnerstag, dem 6. August, begrüßte die 12. Regelschule die neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrganges, die von Eltern und Verwandten begleitet wurden. Nach der Eröffnungsansprache durch den Schulleiter Herrn Panzer wurden Klassenfotos für jeden Schüler geschossen. In der Aula boten Mitschüler des 6. Jahrgangs ein abwechslungsreiches Programm. Zunächst erklang handgemachte Klaviermusik, danach sang der "Schülerchor" ein stimmungsvolles englisches Lied.

Höhepunkt des Programmes war die Aufführung des Stückes "Ein Mensch vor dem Gericht der Tiere" (frei nach Helen Gori): Ein Mensch wird vor das Gericht der Tiere geführt und angeklagt, stellvertretend für unzählige Wilderer, Tierfänger, Laborkosmetiker und Umweltfrevler.

Der Richter (Löwe) hat nach den Ausführungen des Staatsanwaltes (Fuchs) und des Verteidigers (Katze) die mögliche Schuld des Menschen zu beurteilen. Der Gerichtsdiener (Schwein) führt die geladenen Zeugen vor: Frosch, Huhn, Maus, Hund und Affe. Sie berichten über ihre Erfahrungen mit dem Angeklagten Mensch. Mandy und Vivien aus der Klasse 5a haben die Tiermasken besonders gefallen. Nach den Schlussworten gingen die neuen Schülerinnen und Schüler mit den Klassenleitern in ihre jeweiligen Klassenräume.