Frühjahrsputz ist wie Schatzsuche

Frühjahrsputz 2010 Frühjahrsputz ist wie Schatzsuche, nur ist der Müll, so in Parks und auf Wiesen verteilt, eigentlich kein wirklicher Schatz. Der Schatz sind eher saubere Parks und Wiesen, an denen sich die Bürger Bieblachs und Bieblach-Osts erfreuen können. Deshalb gibt es jedes Jahr den "Frühjahrsputz für Gera-Bieblach", an denen Bürger freiwillig etwas für ihre engere Heimat tun.

Unsere Schule steht auch in Bieblach und deshalb nehmen immer wieder Schüler die großen Mülltüten in die Hand und suchen nach dem "Zeug", was eigentlich nicht auf Wiesen, unter Bäumen und hinter Sträuchern zu liegen hat. Dieses Jahr waren es wieder unsere vier 5. Klassen und sie waren - leider - fündig.

So wurden u.a. Windeln, Duschköpfe, Knochen, ein Autoreifen und ein Gitarrenkorpus aufgespürt. Das ist für die Schüler und die begleitenden Lehrer irgendwie unverständlich: Muss man wirklich so gedankenlos sein und diese Sachen auf diese Art entsorgen?

Den Schülern der 5. Klassen wird dies in Zukunft sicher nicht passieren. Nach erfolgreichem "Wienern" um die Schule, im angrenzenden Park und in Bieblach-Ost gab es dann die essbaren Wiener. Und die haben sich die Schüler auch verdient.