Die STRABAG für unsere Schule aktiv !


Jetzt wird es ernst, unsere Sportanlagen an der Schule werden saniert. Schon seit einiger Zeit haben sich Eltern, Schulförderverein, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und die Stadtverwaltung Gera bemüht unsere Sportanlagen zu reaktiveren. Untersuchungen hatten gezeigt, dass es nicht nur mit "Unkraut zupfen und Laub harken" getan sein könnte. Nein, hier müssten Profis arbeiten. Der sich abzeichnende Aufwand überforderte unsere eigenen Kräfte, der Supererlös unseres Sponsorenlaufs vom Sommerfest 2014 war nur ein Tropfen im Topf des zu erwartenden Aufwandes.
Aber jetzt ist es endlich soweit. Die TLZ Gera berichtet auf der Titelseite:
"Möglich macht das die Baufirma STRABAG, die alle Bauleistungen sponsort. Bolzplatz, Volleyball-, Weitsprung- und Laufanlage sollen wieder hergestellt werden. Heute ist Baustart.
Die Anlagen seien derzeit nur als unebene Wiese erkennbar, die für den Schulsport nicht genutzt werden könne. Mit Hilfe der STRABAG AG soll der Sportplatz wieder rekultiviert und neu aufgebaut werden, um ihn für den Unterricht nutzen zu können. Auch die Geländeeinfahrt und der Zugang zum Schulgelände werden in diesem Zusammenhang komplett erneuert. Begonnen wird mit der Zufahrtsstraße. Am 1. April soll dort die Schwarzdecke eingebaut werden. Im April sollen die Arbeiten dann auch abgeschlossen werden. Das Bauunternehmen erbringe alle Maßnahmen an der Schule als Sponsorenleistung, heißt es. Das Engagment gehört zu den sogenannten "Sozial-Aktionen" des Unternehmens. Dabei gehe es nicht um eine Geldspende, sondern um Team-Work für einen guten Zweck.
Wir sagen jetzt schon allen Unterstützern und "Machern" bei der




Danke!