Internationaler Kindertag 2007

Internationaler Kindertag 2007 Der Termin des Kindertages variiert von Land zu Land. Die deutschen Kinder feiern den Kindertag eigentlich erst im September, doch der Internationale Kindertag ist auf den 1. Juni von über 30 Staaten gelegt worden. Dieser Tag soll auf die Bedürfnisse der Kleinen aufmerksam machen. Schon 1925 bei der Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder beschlossen die Regierungen der teilnehmenden Staaten einen Kindertag.

Die Türkei war Vorreiter und führte sogar schon 1920 den "Tag des Kindes" ein. 34 Jahre später empfahl das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, dass jeder Staat einen Tag für Kinder erklären solle.

Bis zur Wende 1989 wurde in der ehemaligen DDR (Deutsche Demokratische Republik) der "Tag des Kindes" am 1. Juni, in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) am 20. September gefeiert. Während die Kinder in der ehemaligen DDR diesen Tag mit Geschenken und Schulausflügen feierten, wurde in Westdeutschland davon kaum Notiz genommen.