Bilinguales Projekt der Klasse 8b

Bilingualer Unterricht in Klasse 8 stand als Projekttag am 31.01.2007 auf dem Stundenplan der 8b. In einem solchen Unterricht wird die Fremdsprache auch in anderen Unterrichtsfächern benutzt. Mit dem Erwerb sachfachlicher Kenntnisse und Fertigkeiten erfolgt im bilingualen Unterricht ein gezielter Aufbau allgemeinsprachlicher und fachsprachlicher Kompetenz.

Bilinguales Projekt der Klasse 8b - Bild 1     Bilinguales Projekt der Klasse 8b - Bild 2

Während unseres Projekttages stand die Kopplung der englischen Sprache mit dem Geographieunterricht im Vordergrund. Die Schüler durchliefen insgesamt sieben Stationen und mussten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Es wurden das Hörverstehen englischsprachige Texte geübt, Texte gelesen, übersetzt und Fragen beantwortet.

Weiterhin wurden Diagramme zur Bevölkerungsentwicklung in Indien und Deutschland gezeichnet, Lebensbedingungen amerikanischer, indischer und deutscher Kinder und Jugendlicher untersucht, Statistiken ausgewertet, Bilder beschrieben, Geschichtskenntnisse vertieft, mit dem Atlas gearbeitet und fast alles mit englischer Sprache.

Fazit des Projekttages: Es war nicht einfach, englische Sprache und Sachfach Geographie zu koppeln. Eine Schülerin meinte: "Geographie ist schon schwierig, Diagramme zeichnen und auswerten. Dann noch das alles in englischer Sprache!".

Aber die Schüler und Schülerinnen haben sich Mühe gegeben. Die Auswertung der erarbeiteten Schülermaterialien wird zeigen, wie erfolgreich Geographieunterricht in englischer Sprache für die Mädchen und Jungen der Klasse 8b war.