Théâtre francais

Théâtre francais Heute war Première. Nach vielen intensiven Proben, in die jeder seine eigenen Ideen einbrachte, führte der Französisch-Kurs Klasse 8 das Theaterstück "Le fantôme et les notes" vor den Schülern der Klassen 6a, 6b und 6c auf. In dem Sketch geht es um ein Gespenst, dass die Noten in einer Klasse ändert. Die Note 20 ist in Frankreich die beste Note, so wie bei uns die 1 und die 1 ist demzufolge die schlechteste, so wie bei uns die 6.

Die Noten werden in einem Notenheft "cahier de notes" eingetragen. Die 6. Klassen haben mit großer Freude das Theaterstück verfolgt und haben hoffentlich weiter Interesse an der französischen Sprache gefunden. Am Ende der Klasse 6 steht ja auch die Entscheidung für das Wahlpflichtfach an.

Autor:   D. Kecke