Auf die Mischung kommt es an

Auf die Mischung kommt es an - Gesunde Ernährung und die entsprechende Bewegung. In der heutigen Zeit muss vieles schnell gehen. Auch beim Essen lässt man sich wenig Zeit, greift schnell mal auf die gefrorene Pizza zurück oder auf Wiener und Buletten. Und so stellen die Statistiker fest, dass in Deutschland 15 Prozent aller 3- bis 17-Jährigen übergewichtig sind, jeder zweite bis dritte davon ist sogar stark übergewichtig.


Alarmierend: Vor allem die stark übergewichtigen Kinder werden immer schwerer. So ist es nur logisch, bei den jüngeren Kindern anzufangen und ihnen zu zeigen, dass gesund essen auch Spaß machen kann in der Zubereitung und gut schmeckt, so also das Thema des Projekttages der Klasse 5b heute.

In den ersten beiden Stunden stand die Bewegung auf der "Speisekarte". In der Turnhalle ging es rund. Alle Muskeln wurden in Bewegung gesetzt. Gute Voraussetzung dafür, dann auch mit Eifer an die Ernährung zu gehen - Sport macht Hunger.

Die 5 Gruppen hatten sich schon im Vorfeld gefunden. Sie entschieden auch über die Speise und brachten - netterweise von den Eltern gesponsert - vielen Dank! - auch die Zutaten mit. Und so gestaltete sich mit der Zeit ein kleines Büfett aus Obstspießen, Obstsalat, Reis auf Chinesisch und Schnitten, die mit Kräuterquark, Honigmelonenstücken und anderen leckeren Dingen belegt wurden.

Bei dem Apfelmus-Sahne-Kuchen schieden sich die Geister. Ist der wirklich gesund? Am Ende der Diskussion fand man eine salomonische Lösung. Wenn man nicht zu viel davon isst und sich bewegt, geht auch mal ein Apfelmus-Sahne-Kuchen-Stück.

Es hat viel Spaß gemacht, die Leckereien wurden bis auf das letzte Stückchen verputzt und vielleicht finden sich jetzt in den Familien mal öfter oder noch häufiger Obst und Gemüse auf der Speisekarte.