Kreativtag in Nickelsdorf

Am 07.11.11 begann die 5b schon mit den Vorbereitungen für Weihnachten. Im Rittergut Nickelsdorf wurden im Rahmen eines Kreativtages schöne Dinge hergestellt. Ein Schneemann erblickte das "Licht der Welt", lustige Wichtel für den Weihnachtsbaum wurden aus Tannenzapfen, Filz, Knöpfen, Walnussschalen, Bast und anderen Materialien hergestellt.

Kreativtag in Nickelsdorf - Bild 1      Kreativtag in Nickelsdorf - Bild 2

Weihnachtssterne und -stiefel aus Pappe und Stroh hingen zum Trocknen an der Leine. Es roch nach Zimt, Vanille und anderen Düften. Die Schüler waren nämlich unter die Duftseifenhersteller gegangen. Lustige Teddybären, Katzen, Sterne und Zauberwesen waren entstanden. Nach so viel Arbeit wurde dann in der Spielscheune tüchtig herumgetobt. Beim anschließenden Mittagessen stärkte man sich für die nächste Etappe.

Was kam, war ein Spaziergang, der dem Namen WANDERTAG gerecht wurde. An der Elster entlang, ging es zu Fuß nach Bad Köstritz. Acht Kilometer in sehr zügigem Tempo. Schaute man in die Gesichter der Schüler, konnte man da mitunter einige Kummerfalten entdecken. Aber es haben alle überstanden und die Herbstsonne machte die Wanderung auch irgendwie schön (anstrengend). Für die letzte Etappe nahmen wir dann den Bus.

Trotz aller Anstrengung - es war ein schöner Wandertag und die gebastelten Sachen müssen nun nur noch weihnachtlich verpackt werden.

Autor:   S. Credo