Drei-Stunden-Ausdauerschwimmen 2011

Drei-Stunden-Ausdauerschwimmen In diesem Jahr sind wir zum Drei-Stunden-Ausdauerschwimmen mit einer kleineren Gruppe angetreten. Krankheitsbedingt fehlten zusätzlich einige Sportler. Doch die 23 Schwimmerinnen und Schwimmer, die sich am 10.05.2011 für unsere Schule in die Fluten des Geraer Hofwiesenbades stürzten, gaben sich große Mühe. Zunächst musste die Mindestvorgabe von 2000 m erreicht werden und dann wollte man sich selbst beweisen, was man so kann.

Der Rekord vom vergangenen Jahr, 3600 m, wurde als Ziel von einigen angestrebt. Tatsächlich schwammen drei Sportler noch weiter, Julius und Pascal aus der 9b schafften 4000 m und Lucas aus der 8a sogar 4600 m. Selbst Vanessa aus der 8a (3500 m) und Sachra aus der 5c (3400 m) kamen der alten Bestmarke sehr nah. Lobenswert auch die Leistungen von Emily (5a), Julian, Vanessa und Sarah aus der 7a. Sie erreichten jeweils 3000 m.

Jenny aus der 8a erreichte 2900 m und war traurig, dass sie nicht weiter schwimmen durfte, denn 12 Uhr war Schluss. 2500 m schwamm Cedric (5a), unser Geburtstagskind des Tages. Insgesamt schwamm unser Team eine Strecke von 56 km . Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass fünf Schüler nicht die geforderte Strecke von 2000 m erreicht haben.

Ein Dankeschön gilt allen, die zum Gelingen des Drei-Stunden-Schwimmens beitrugen, egal ob im Wasser als Aktive bzw. Betreuer oder als Kampfrichter (Lisa, Maria, Claudia aus der 9a) am Beckenrand. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei. Mal sehen, ob es dann neue Bestleistungen zu vermelden gibt. Übt schon mal fleißig. Ich bin gespannt, ob im nächsten Jahr jemand weiter als 4600 m schwimmt. Wir werden berichten.

Autor:   S. Credo