Dreistundenschwimmen 2012

Dreistundenschwimmen 2012 - Bild 1      Dreistundenschwimmen 2012 - Bild 2

Auch in diesem Jahr war unsere Schule mit eine Mannschaft beim Dreistunden-Ausdauerschwimmen vertreten. 29 Schwimmerinnen und Schwimmer, die sich am 08.05.2012 für unsere Schule in die Fluten des Geraer Hofwiesenbades stürzten, wollten weiter schwimmen als die Mannschaften der Vorjahre. Zunächst musste die Mindestvorgabe, in diesem Jahr 2500 m, erreicht werden. Dann war da noch der Rekord von 4600 m aus dem vergangenen Jahr.

Wurde er 2012 übertroffen?

Knapp verfehlt. Rico und Eric kamen auf 4500 bzw. 4400 m. 4000m schwammen Pascal, Tina, Vanessa, Celina und Moritz. Sachra schaffte 3800 m, Anna-Maria 3700 m, Justine 3600 m, Emely 3500 m. 3400 m erreichten Sarah und Vivien K. Tony kam auf 3300 m, Stefan auf 3100 m und 3000 m erschwammen Jenny, Kira, Florian S., Christopher und Florian Z.

Gut gemacht!

Alle Schüler, die 2011 auch schon dabei waren, steigerten ihre Leistung. Christopher aus der 9a schwamm sogar 1000 m weiter als im vorigen Jahr. Moritz, Tony, Stefan und Justine hätten sicher noch weiter schwimmen können, aber aufgrund der Anfangsregelung (nur 20 Schwimmer pro Bahn) hatten sie 30 Minuten weniger Zeit für diese Leistungen als die, die am Anfang starten durften.

Insgesamt schwamm unser Team eine Strecke von 92,9 km. Zum Vergleich: Im Jahr 2010 waren wir mit 30 Sportlern 62,8 km geschwommen. Enorme Leistungssteigerung!

Gratulation an alle, die tapfer durchhielten und am Ende um jeden Meter kämpften!

Dankeschön sagen wir denen, die zum Gelingen des Dreistunden-Schwimmens beitrugen, egal ob im Wasser als Aktive, als Betreuer am Beckenrand oder als Kampfrichter (Lisa, Maria, Claudia aus der 10a). Im nächsten Jahr gibt es bestimmt wieder ein Dreistunden-Ausdauerschwimmen, auch mit Sportlern der 12. Regelschule. Mal sehen, ob dann neue Bestleistungen zu vermelden sind.

Wer 2013 mitmachen will, sollte jetzt schon fleißig üben.

Autor:   S. Credo