Geographie-Wissen: Stadtausscheid 2008

Geographie-Wissen: Stadtausscheid 2008 Am 07. Mai 2008 nahmen sechs Schüler unserer Schule erfolgreich am Geographie-Stadtwettbewerb teil. Knifflige Aufgaben hatten sich die Geographielehrer wieder für ihre Schüler ausgedacht. Wo liegt "Machu Picchu"? In welchen Monaten fällt in Neuseeland Schnee? Wo spricht man "Tok Pisin"? Zwar wusste kein Schüler alle richtigen Antworten, aber trotzdem gab es sehr gute Resultate.

Und Wissen konnte noch einmal aufgefrischt werden. Immerhin 300 Jahre lang lag die Inka-Stadt Machu Picchu einsam und verlassen mitten in den peruanischen Anden. Nur durch einen Zufall wurde sie 1911 vom Forscher Hiram Bingham entdeckt. Warum die Inka im 16. Jahrhundert ihre "Stadt in den Wolken" verlassen haben, weiß niemand so genau.

In ihrer Altersklasse belegten Florian Z. (5a) und Tim C. (8a) den 1. Platz, Maria K. (5a) den 2. Platz, Christoph H. (6b) den 3. Platz, Eric R. (7a) den 4. Platz sowie Janine H. (9b) den 6. Platz. Herzliche Glückwünsche gehen an alle Stadtsieger, Teilnehmer und Platzierten!