Unsere Kompetenzfeststellung in Aga

Am 09.10.2006 weilte unsere Klasse 7a zur Kompetenzfeststellung im Rahmen des Projektes "Berufsstart" in Gera-Aga. Im Vorfeld waren wir neugierig, aber auch aufgeregt, weil wir nicht genau wussten, was uns erwarten würde.

An diesem Tag führten wir zuerst einen Wissenstest durch, der die Bereiche Deutsch, Mathematik, Allgemeinbildung, Politik, Wirtschaft, Geografie usw. abdeckte. Danach arbeiteten wir in drei verschiedenen Bereichen, Metall, Maler und Wirtschaft und Verwaltung. In diesem 2. Projektteil waren wir richtig praktisch tätig. Es entstanden ein Kerzenständer, eine bemalte Keramikfliese und ein Geschäftsbrief (Beschwerdebrief).

Im Anschluss präsentierten wir unsere Arbeiten vor den anderen Mitgliedern der Gruppe. Das war nicht immer leicht, galt es doch die praktische Arbeit zu verteidigen und darzulegen, was jedem Schüler leicht bzw. schwer gefallen war. Den Abschluss bildete das Einzelinterview mit dem Betreuer aus Aga. Es ist ganz schön schwierig, sich selbst richtig einzuschätzen.

Uns hat dieser Einstiegstag in die Berufsfindung sehr gut gefallen. Wir konnten sehen, wo unsere Stärken bzw. Schwächen liegen und ob die Auswahl des Arbeitsbereiches richtig war. Nun sind wir schon gespannt auf das zweiwöchige Praktikum im Dezember im Bildungszentrum der Handwerkskammer in Gera-Aga.

Autoren:   Schüler der Klasse 7a