Unser Tag im BIZ

Am 21.11.2006 besuchte unsere Klasse 9a das Berufsinformationszentrum in der Bundesagentur für Arbeit Gera. Unsere Berufsberaterin, Frau Frank, erklärte uns den Unterschied zwischen schulischer und betrieblicher Ausbildung anhand einer Powerpoint-Präsentation. Danach durften wir selbstständig an einem Computer, der uns dort frei zur Verfügung gestellt wurde, arbeiten.

Wir konnten für uns passende Berufe herausfinden, indem wir unsere Interessen angaben. Vorher haben wir bereits im Deutschunterricht mit dem Material „Machs richtig“ gearbeitet, um unsere Interessen und Fähigkeiten erst einmal herauszufinden. Das war eine gute Vorbereitung auf die Stunden im BIZ.

Uns wurden dann mehrere Berufe, die unseren Vorstellungen entsprechen, aufgelistet. Hatten wir dann unseren Lieblingsberuf gefunden, konnten wir uns genauer darüber informieren, unter anderem auch einen Film über diesen Beruf anschauen.

Dieser Tag hat den meisten Schülern in der Berufswahl sehr geholfen. Viele von uns werden gerne auf Frau Frank zurück kommen. Gut, dass es in unserer Schule eine regelmäßige Berufsberatung, Bewerbungstraining und verschiedene Projekte zur Berufsvorbereitung gibt.

Autor:   Lisa F. (Klasse 9a)