Zu Besuch im BDI

In der Woche vom 22. bis 26. März sammeln die 7. Klassen ihre ersten Erfahrungen im Rahmen des Projektes "BERUFSSTART plus" im BDI und im BTZ Gera-Aga. Die Schüler der Klasse 7b unterwegs im BDI besuchten u.a. die kaufmännische Abteilung, den Textilbereich und die Malerabteilung. Der Besuch der Elektro- bzw. Holzabteilung und der Bereich Service warten noch auf die Jungpraktikanten.


Im Textilbereich wurden bunte Schafe als Plüschtier mit der Hand genäht. Nicht allen ist es gelungen, ihr Schaf entsprechend der Vorgabe zusammenzunähen. In der Malerabteilung wurde zunächst Wissen getestet. Fragen nach kulturellen Einrichtungen in Gera, Freizeitmöglichkeiten, Berufsfelder im Bereich Farbgestaltung, Berufe - die ein Studium voraussetzen, Handwerksberufe, Berufe im Kaufmännischen Bereich u.v.m mussten beantwortet werden.

Danach waren die handwerkichen Fähigkeiten gefordert. Die Tagesaufgabe sah vor, ein Bild auf einer Holzplatte mit Hilfe von Tapete und Dispersionsfarbe zu erstellen. Nach einem vorgegebenem Ablauf wurde grundiert, getrocknet, geschliffen, gemessen, Tapete zugeschnitten, geklebt und gemalt. Die Ergebnisse wurden kritisch unter die Lupe genommen. Das Bild durfte man mit nach Hause nehmen. Erste Überlegungen wohin mit dem Bild als Geschenk wurden favorisiert.

In der Verwaltung wurde am Computer simuliert wie eine Firma funktioniert. Es wurden Werbeplakate für den kommenden Frühling und Katalogangebote erstellt. Auch hier wurde Wissen in Deutsch und Mathematik in reiner Hand- und Kopfarbeit getestet.

Mit dem Rohstoff "Holz" beschäftigten sich die Schüler nicht nur theretisch. Nachdem die Berufsbilder, der Holzkreislauf, Holzarten und Farbkreis erklärt waren, galt es ein Produkt zu erstellen. Nach einer Vorgabe bauten die Schüler eine "Multifunktionsanlage". Es wurde geklebt, geschliffen, gesägt und farblich gestaltet. Täglich wechseln die Schüler die Abteilungen. Wir wünschen noch viel Spaß und interessante Erfahrungen.