Seit zehn Jahren ein Spitzenteam

10 Jahre Lernpatenschaft Kaeser Kompressorenwerk - Bild 1      10 Jahre Lernpatenschaft Kaeser Kompressorenwerk - Bild 1      10 Jahre Lernpatenschaft Kaeser Kompressorenwerk - Bild 1

Hineinschnuppern in die Berufs- und Arbeitswelt und herausfinden, ob Kaeser Kompressoren vielleicht der künftige Arbeitgeber sein könnte. Darum geht es bei der Lernpartnerschaft, die Kaeser Gera schon seit 10 Jahren mit der 12. Regelschule pflegt. Zum Jubiläum gab es eine Überraschung – für beide Seiten. Die Partnerschaft beginnt in der Schule, wo Schüler der verschiedenen Klassenstufen im Unterricht die Möglichkeit haben, Kaeser Infomaterial auszuwerten und daraus einen Steckbrief zu erstellen. Außerdem wird ein Bewerbungstraining angeboten.

Die Schüler erarbeiten Fragen rund um das Thema Kaeser. Zum Beispiel zur Unternehmensgeschichte, zu den Produkten, zu den Ausbildungsberufen, den Ausbildungsabläufen oder der Umwelt. Als nächstes folgt der Besuch bei Kaeser im Werk Gera. Produktionsleiter, Ausbilder und Mitarbeiter aus dem Personalwesen beantworten bei dem Besuch diese Fragen und bei einer anschließenden Betriebsbesichtigung können die Informationen noch vertieft werden.

Außerdem stehen für die Schüler mehrere Praktikumsplätze zur Verfügung. Während der Zeit im Ausbildungszentrum stellen sie ein Mühlespiel her. Ein Praktikant wird die Tätigkeit des Fachlageristen kennenlernen. So können die jungen Menschen selbst erproben, ob ein entsprechender Beruf für sie interessant ist.

In den vielen Jahren hat sich eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Kaeser entwickelt. So eng, dass auch Kaeser eingeladen war, als der Schule 2006 in Erfurt das Qualitätssiegel „Berufswahlfreundliche Schule“ verliehen wurde. Dieses Siegel würdigt die besondere Leistung zur Berufswahlvorbereitung von Schulen und ihren Partnern.


Autor:  KAESER ONLINE (Intranet)3/6/2014