Abschlussprogramm der Klasse 5


Einen Tag bevor die Schüler ihre Überraschung (sprich: Zeugnisse) für die Eltern mit nach Hause bringen, überraschten sie diese mit einem kleinen Programm in der Schule. Die Klassen 5a und 5b hatten eingeladen, um Eltern, Lehrern und anderen Gästen zu zeigen, was sie im ersten Jahr an der Regelschule so gelernt haben. Beteiligt waren die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Werken - wegen der Kulissen.

Die Überraschung vor der Überraschung

Ein französisches Lied, gespielt auf dem Akkordeon, eröffnete das Programm. Mit "Salut, ça va?" und einem englischen Lied ging es weiter. Nun ein erster Höhepunkt. Gespannt erwartete das Publikum, darunter ein kleines schlafendes Baby, eine Geschichte vom Till Eulenspiegel. Wer Eulenspiegel nicht kennt, hier ganz kurz: Till hält den Menschen einen Spiegel vor, er zeigt ihnen, wie unmöglich sie manchmal sind, wie gierig, geizig, verschlafen oder auch dumm. Ein kurzer Streich und sie lernen daraus.


Dann lachen sie über sich selbst. Meistens jedenfalls. In unserem Programm zeigt Till den Händlern auf dem Geraer Markt, wie man sie übers Ohr hauen kann. Sie machen es ja selbst, denn ihre Ware ist nicht frisch und viel zu teuer. Beim ersten Händler gelingt es, es gibt eine Auseinandersetzung zwischen den Händlern.

Ein Polizist muss Ordnung schaffen. Er ist so resolut, dass selbst unser Publikumsbaby an dieser Stelle seinen Schlaf unterbricht, es aber nicht wagt zu weinen. Im Anschluss wurde die Geschichte von "Emil und den Detektiven" neu erzählt mit Fotos, auf denen die Schüler die Szenen selbst dargestellt hatten. "Ich denke, also bin ich" - ein Gedicht mit Berliner Kolorit - beendete das vom Publikum begeistert aufgenommene Programm.

Der Dank an die Eltern seitens der Klassenlehrerinnen Frau Mehnert und Frau Schlegelmilch und der Dank des Schulleiters an die Schüler waren dann noch immer nicht das Ende, auf die Eltern wartete noch ein kleines Büfett im Klassenraum. Morgen kommt dann die andere Überraschung. Hoffen wir, dass sie genauso gut aufgenommen wird.